Vertreterausfahrt 2017

Auch in diesem Jahr gab es eine lebhafte Beteiligung an der jährlichen Vertreterausfahrt.

An einem sonnigen Samstagmorgen im April fanden sich insgesamt 50 Teilnehmer in der Geschäftsstelle Norderstedt zusammen. Neben 38 Vertretern nahmen die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder sowie die Leiter der Abteilungen, Regionalbereiche und Kundencenter teil. Die Besichtigung der aktuellen Bauvorhaben und Modernisierungen startete um 9:30 Uhr. Der erste Halt war der Standort Tornesch mit den Wohnquartieren Am Grevenberg und An der Kirche. Erläutert wurden die im Juli bzw. September 2016 gestarteten Bauvorhaben der smart ideenhäuser An der Kirche und die neu entstandene Parkpalette. Weitere Themen waren die laufenden Entmietungen Am Grevenberg sowie der geplante Abbruch im Mai diesen Jahres.

Anschließend ging es nach Elmshorn. In der Westerstraße veranschaulichte Holger Reißweck die Maßnahmen der energetischen Modernisierung.

Den dritten Stopp legte die Gruppe im Uhlenhorst in Elmshorn ein. Während 2 Objekte bereits Ende letzten Jahres abgerissen wurden, soll der Abbruch der nördlichen Gebäude mit den Hausnummern 56–104 im Jahr 2019 folgen, erläuterte der Vorstand.

Traditionsgemäß endete die Vertreterausfahrt mit einem gemeinsamen Mittagessen. Diesmal ging es in das Elmshorner Hotel-Restaurant „Im Winkel“. Neu gewonnene Eindrücke wurden hier in  Gesprächen vertieft und weitere Fragen sowohl vom Vorstand als auch vom Aufsichtsrat und den Mitarbeitern von Adlershorst beantwortet. Der Tag endete am frühen Nachmittag in Norderstedt. Auch in diesem Jahr erhielten die Vertreter interessante Einblicke und Informationen über die Entwicklungen bei Adlershorst.

Weitere News