Corona: Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier.

Mieter | Menschen | Mitglieder

Kolberger Straße kurz vor dem Abschluss

Zum 01. Februar werden die Wohnungen in Elmshorn übergeben

Mit unserem Neubau in der Kolberger Straße/Am Friedhof in Elmshorn wird das in die Jahre gekommene Quartier wieder zukunftsfähig. Die 39 hochwertigen und modernen  Wohnungen mit 50 bis 73 Quadratmetern werden schon bald Familien, Singles und Paaren ein neues Zuhause bieten.

Und zwar schon sehr bald. „Der Übergabetermin am 1. Februar steht auf jeden Fall“, freut sich Bauleiter Christoph Schwarz. Obwohl auch er auf seiner Baustelle mit Lieferengpässen bei einigen Baustoffen zu kämpfen hatte, wird der Einzugstermin dennoch gehalten.

Das Gebäude ist bereits errichtet und erinnert kaum an unsere Altbestände aus den 1970er Jahren, die hier vor nicht allzu langer Zeit gestanden haben. „Wir haben aktuell fast alle Arbeiten abgeschlossen“, sagt der Bauleiter. Endreinigung des Gebäudes und die Gestaltung der Außenanlagen laufen gerade parallel.

Selbstverständlich ist auch schon die Mieterstromanlage installiert. Diese wird die künftigen Mieter mit sauberem und dabei günstigem Strom versorgen. Direkt vom Dach. Den umweltfreundlichen Strom gibt es rund zehn Prozent günstiger als den Strom des regionalen Anbieters.

Die quartierseigene Photovoltaikanlage besteht aus 126 einzelnen Modulen. Zusammen ergibt das eine maximale Gesamtleistung von 47,25 kWp. Mit 1 kWp lassen sich rund 1.000 Kilowattstunden (kWh) Solarstrom pro Jahr erzeugen.

Mit der Leistung der quartierseigenen Anlage in der Kolberger Straße / Am Friedhof lassen sich rund 47.000 Kilowattstunden (kWh) Strom im Jahr erzeugen. Zum Vergleich: Ein Haushalt mit vier Personen benötigt pro Jahr etwa 5.000 Kilowattstunden. Modern, bezahlbar und dabei auch noch nachhaltig wohnen ist bei Adlershorst also kein Problem.

 

Weitere News